Gin Knopf

Gin Knopf

Erfahre mehr über die Neuheit Gin Knopf aus Deutschland. 

Flasche vom Gin Knopf

GIN KNOPF

Gin des Monats: 
September 2021

Herkunft:
80333 München, Deutschland

Alkoholgehalt:
45% Vol.

Botanicals:
Wacholder, Orange, Sternenkraut, Himmelsschlüssel, Kubebenpfeffer, Koriander

Mehr auf: 
www.ginknopf.de

MIT DEM GIN KNOPF GEHT ES HOCH HINAUS

In diesem Monat geht es hoch hinaus. Mit Gin Knopf begeben wir uns auf eine Reise ins Universum, quer durch die Milchstraße. Die Botanicals lassen ihre Herkunft aus der Galaxie bereits anklingen. Sternenkraut und Himmelschlüssel, auch bekannt als echte Schlüsselblume, finden nicht nur in Gin ihren Platz, sondern werden seit geraumer Zeit als Heilkräuter eingesetzt. Um den Gin von seiner Reise durch das All auf den Boden zurückzuholen, werden dem Destillat klassische Botanticals beigefügt. Wacholder, Koriander und Kubenpfeffer erden Gin Knopf. Die besondere und herausstechende Note wird dem Gin von Orangenzeste verliehen. So entsteht ein einzigartiger, erfrischender Geschmack, welcher sich durch seine fruchtigen Orangen-Aromen auszeichnet. Für die maximale Aromen- Gewinnung werden die Zesten per Hand von der Orange gezogen und schonend im Bio-Weizenalkohol eingelegt. Für die Herstellung des Gins werden ausschließlich feinste Bio-Zutaten verwendet mit einem Fokus auf hervorragende Qualität. Beim Gin Knopf handelt es sich um einen New Western Dry Gin. Entwickelt wurde diese Kategorie des Gins zu Beginn des 21. Jahrhunderts und zeichnet sich durch den Fokus auf Aromen und Botanicals aus. So definiert sich New Western Dry Gin darüber, dass neben der Wachholderbeere ein einzelnes Botanical oder ein Profil verschiedener Botanicals den Geschmack dominieren. Dadurch rückt der Wachholdergeschmack in den Hintergrund und verleiht dem Gin nur eine dezente Note. Mit dem Gin Knopf haben wir diesen Monat eine echte Neuheit auf dem Gin-Markt in unserer Box. Als Club-Mitglied kommst Du in den Genuss die ersten Flaschen mit Losnummer 1 vom Gin Knopf testen zudürfen. Zusammen mit den abgestimmten Snacks ist das ein perfektes Set für einen tollen Abend. Cheers!

Die beiden Gründer vom Gin Knopf

ALLES BEGAN MIT DER FREUNDSChAFT, WEITER GEHTS MIT DEM Gin Knopf

Maximilian Elsholtz und Jens Lauckner sind die kreativen Köpfe, die hinter Gin Knopf stecken. Die beiden entwickelten bereits gemeinsam den Huckleberry Gin, in welchem es um Freundschaft geht. Gemeinsam packte die beiden Freunde die Lust, etwas Verrücktes zu machen. Und aus dieser Idee entstand Gin Knopf. Die Geschichte, die sie hierzu erzählen, handelt von dem Astronauten Neil Drinkstrong, der auf eine Reise ins Weltall geschickt wurde, um dort mit seinem Freund, dem Alien Ralf, nach besonderen Botanicals zu suchen – und so begann der Prozess. Zu Beginn wollten Maximilian und Jens einen Gin entwickeln, der sich durch ein Minz-Orangen Aroma auszeichnet. Nach einigem Herumexperimentieren stellte sich jedoch heraus, dass die beiden Botanicals destilliert nicht so gut miteinander funktionieren. Einzeln überzeugten die beiden Botanicals, in Kombination miteinander gingen die Aromen allerdings unter. Nun standen Maximilian und Jens vor der schwierigen Entscheidung. Doch die beiden waren von den destillierten Orangen so überwältigt, dass sie sich schließlich für die Orangenzeste entschieden, welche nun den einzigartigen Geschmack von Gin Knopf prägt. Um ihrem Gin etwas Außergewöhnliches zu verleihen, entschieden sich Jens und Maximilian für die beiden Heilkräuter Himmelschlüssel und Sternenkraut, welche sich thematisch in die Reise ins Weltall einfügen. Der Name „Gin Knopf“ mit dem Zusatz „und die Welt steht Kopf“ sollte sich auch im Flaschendesign widerspiegeln. Das Design ist so konzipiert, dass die Flasche auch kopfstehend funktioniert, und so wurde Ralf auf den Kopf gestellt. Die besondere Veredlung der Flasche wird bei Gin Knopf erzielt, indem das Design per Siebdruck auf jede einzelne Flasche gelegt und anschließend eingebrannt wird. Gin Knopf bereitet so nicht nur beim Anschauen Freude.

Herstellung des Gin Knopf erfolgt mit Orangen

VERKOSTUNGsNOTIZ ZUM GIN KNOPF

IN DER NASE:
Direkt nach dem Abziehen des Korkens ist in der Nase ein angenehmer Orangenduft wahrnehmbar, der sich eher auf die Orangenzeste und im weiteren Verlauf auf die Saftigkeit einer Orange hindeutet. Dazu kommt ein angenehm kräutigerer Unterton in der Nase auf. 

AUF DER ZUNGE:

Am Gaumen ist das Hauptaugenmerk der Orange in diesem Gin auch direkt wahrnehmbar. Das Aromenspektakel ausgehend von der Orange lässt den Alkohol sehr mild erscheinen. Er ist einerseits die Orangenschale als auch wie bei der Nase die Saftigkeit der Orange erkennbar. Dazu kommt im Abgang sehr angenehm die Wacholderbeere zum Vorschein.

Unsere Gin Tonic Empfehlung für den Gin Knopf

UNSERE GIN TONIC EMPFEHLUNG

Im Vordergrund stehen beim Doctor Polidori Grape Tonic Water – wie der Name bereits vermuten lässt – Trauben. Das Tonic verströmt einen angenehmen Duft und schmeckt herrlich fruchtig und süß, abgerundet mit einer leicht bitteren Note durch das Chinin. Der Gin Knopf bekommt eine besonders frische und fruchtige Note ohne, dass es dabei zu süß wird. Als alternatives Tonic Water empfehlen wir ein Dry Tonic Water wie bspw. das von Schweppes.

UNSERE COCKTAIL EMPFEHLUNGEN

Mit unseren Cocktailrezepten haben wir die Orangen-Noten nochmals aufgenommen und interpretiert. Lass Dich von den fruchtig frischen Cocktails verzaubern.

BEWERTUNG

Wie gefällt Dir der Gin Knopf? Wir freuen uns auf Deine Bewertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertungen, Ø: 4,60 von 5 Sternen
Loading…