Gin Basil Smash | Rezept & Zubereitung

Gin Basil Smash mit Buss Gin 509

Der Gin Basil Smash wurde 2008 von Joerg Meyer erfunden und gehört unser Ansicht nach schon zu den Cocktail-Klassikern. So schnell hat das kein Cocktail geschafft – aber zu recht: Denn der Gin Basil Smash schmeckt nicht nur gut sondern ist auch optisch ein echter Hingucker! 

Zutaten:

Mehr Details:
By LiquidDirector,
Vorbereitung: 2 Minuten,
Zubereitung: ,
Kategorie: Gin Cocktail,
Yield: :1 Cocktail

Zubereitung:

  1. Die Basilikumblätter in einem Shaker mit einem Mörser (oder einem  Löffel) andrücken, damit diese ihr grasiges Aroma entfalten können. 
  2. Die weiteren Zutaten dazugeben kräftig auf Eis shaken.
  3. Den Shakerinhalt durch ein feines Sieb in einen mit Eiswürfel gefüllten Tumbler abseihen!

Der Hintergrund zum Cocktail

Man könnte meinen der Gin Basil Smash kommt aus Italien  

Die mediterrane Aufmachung des Cocktails lässt vermuten er würde aus Italien oder anderem mediterranen Länder kommen. Doch der grüne Cocktail wurde von Joerg Meyer vom „Le Lion“ in Hamburg erfunden. Ein erfrischender und einzigartiger Cocktail durch den eingesetzten, frischen Basilikum. Der Geschmack des eingesetzten Gins kommt hierbei extrem gut zur Geltung.  Inzwischen gibt es schon Hersteller die Basilikum-Limonade anbieten. Wir empfehlen aber für einen echten Geschmack klar weiterhin die Zubereitung nach dem Original-Rezept mit frischem Basilikum.

Wie hat Dir der Cocktail geschmeckt?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars1 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5 Sternen

 
 
 

Wir freuen uns auf Deine Bilder auch auf Instagram oder Twitter unter dem Hashtag #liquiddirector