Vording’s Gin

Erfahre mehr über den Vording’s Gin aus Holland.

Vordings Gin Freisteller Flasche

Vording's Gin

Gin des Monats:
Mai 2020

Herkunft:
1055RX Amsterdam, Niederlande

Alkoholgehalt:
45 % Vol.

Botanicals u.A.:
Wacholder, Orangenschale, geröstetes Zedernholz, Ceylon-Zimt

 

Mit dieser Gin-Box begeben wir uns auf eine Reise nach Amsterdam zusammen mit unserem Hauptdarsteller dem Vørding’s Gin. Der Vørding’s Gin zeichnet sich durch seinen unverwechselbaren Duft und Geschmack von geröstetem Zedernholz aus. Der leicht rauchige und raffinierte Charakter des Gins ist mit einem Hauch von Orange, Wacholder und Zimt angereichert. Das Ergebnis ist ein seidig glatter und frischer Gin. Thomas Vørding ist der Erfinder und Namensgeber seines Gins. Der Gin wird in kleinen Charge im Süden von Holland destilliert. An jenem Ort, an dem der Vorfahre vom Gin – dem Genever – vor einigen Jahrhunderten geboren wurde. Alle Zutaten werden sorgfältig fermentiert und destilliert. Jede Flasche wird von Hand gefüllt, etikettiert und verpackt. Das Design vom Gin fällt durch seinen Minimalismus auf und lenkt die ganze Aufmerksamkeit auf den atemberaubenden Inhalt. 

Der Vording’s Gin wird mit handgeröstetem Zedernholz hergestellt und verleiht dem Gin dadurch seine besondere Note. 

Die Geschichte zum Vording’s Gin

Auf der Suche nach einem einzigartigen Gin, startete, der in Amsterdam geborene Modefotograf Thomas Vørding in seiner Küche mit einer kleinen Destillieranlage und experimentierte mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und Zutaten. Während seiner Experimente stieß er auf das Zedernholz: Ein hoher Nadelbaum, der für seinen unverwechselbaren Duft und Geschmack bekannt ist. Für seinen Vørding’s Gin hackt Thomas das Zedernholz in kleine Stücke und röstet es, um die ätherischen Öle freizusetzen, die wärmend und entspannend wirken sollen. Nach dem Aufgießen und Filtern verleihen sie dem Vørding’s Gin seine leicht rauchige Identität und die goldschimmernde Farbe. Der Gin wird final mit einem Hauch von Orange, Wacholder und Zimt angereichert. Das Resultat ist ein frisch schmeckender Gin mit einem schönen Zedernholz-Charakter. Im Jahre 2014 startete Thomas mit der Entwicklung seines Gins. Nach fast zwei Jahren harter Arbeit und kleinsten Verfeinerungen wurde Vørding’s Gin geboren. Seine Auswahl an den verwendeten Botanicals zusammen mit dem geröstetem Zedernholz verleihen dem Gin seinen diskreten Charakter. Das minimalistische und sehr auffällige Design der Flasche wurde ebenso von ihm selber entworfen.

Die Destillerie vom Vordings Gin und seine typischen Zutaten dem Zedernholz

Verkostungsnotiz zum Vordings Gin

In der Nase:

Direkt nach dem Öffnen der Flasche erscheinen frische Noten der Orangenschale mit Zitrusfrüchten und kraftvollem Wacholder. Abgerundet wird das Geruchsspektakel mit einem Hauch von rauchigem Zedernholz. 

Auf der Zunge:

Der Gin zeigt sich am Gaumen mit schönen Zitrus- und Zitronennoten, gefolgt von leichter rauchiger Zeder. Im Abgang lassen sich neben Verbenen (Eisenkraut) auch Koriander wahrnehmen.

Vordings Gin mit Double Dutch Tonic Water

Zum Vording’s Gin empfehlen wir als perfekten Gin Tonic das Double Dutch Tonic Water in der Version „Indian Tonic Water“. 

Als Gin Tonic:

Als Gin Tonic passt zum Vørding’s Gin das Double Dutch Indian Tonic Water zusammen mit einer Scheibe Zitrone. Das Double Dutch Tonic Water wird übrigens in Großbritannien hergestellt. Der Name kommt von den beiden Gründerinnen Joyce und Raissa, die beide in den Niederlanden aufgewachsen sind. Das Tonic Water wird nur mit natürlichen Zutaten hergestellt.Es wird vollständig auf künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe verzichtet. 

Passende Cocktailempfehlungen 

Gin Cocktailempfehlung für den Vordings Gin

Lass Dich von einem leckeren Rosen Gin Tonic und einem Cocktail mit Hanfsamen überraschen. 

Wie hat Dir der Vordings Gin gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5 Sternen
Loading...