Achroous Gin

Gin Melon Slush Cocktail Eis

Erfahre mehr über den Achroous Gin von Electric Spirits Co. – besser bekannt als “Electric Gin” aus Schottland.

ACHROOUS GIN

Gin des Monats:
August 2020

Herkunft:
Edinburgh, Schottland

Alkoholgehalt:
41 % Vol.

Botanicals u.A.:
Wacholder, Koriander, Iriswurzel, Süßholzwurzel, Angelikawurzel, Fenchelsamen, Sichuan-Pfefferkorn

Der Achroous Gin ist ein London Dry Gin mit einem gewissen Twist – ein klassicher, herzhafter Gin mit einer würzigen Note. Der Name “Achroous” kommt aus dem Griechischen und bedeutet “Ohne Farbe”, obwohl die Flasche offensichtlich neonfarben ist. Zu diesem Namen kam James, der Gründer von Electric Spiritis Co., nur per Zufall. Nach seinem ersten Batch, den er erstmal nur für Freunde herstellte, bemerkte er, dass er noch keinen Namen für seinen Gin hatte. Die angewendete Gegensätzlichkeit aus der Farbe vom Gin und dem Wort spiegelt den Charakter des Gründers und auch den Gin wider: Man wird positiv überrascht und erkennt die Harmonie im Produkt. Insgesamt werden nur sieben Botanicals verwendet. Neben den fünf klassischen Botanicals (Wacholder, Koriander, Iriswurzel, Süßholzwurzel und Angelikawurzel) für einen London Dry Gin sind die zwei besonderen Zutaten im Gin vorhanden: Fenchelsamen und Sichuan-Pfefferkorn. Der Fenchel gibt einen Hauch von krautigem Anis und eine erdige Note in der Nase, während die Pfefferkörner einen spritzigen, würzigen Zitrusgeschmack und ein holziges, blumiges Aroma verleihen. 

Electric Gin Gründer

James Porteous ist Gründer von der Electric Spirits Co. 

Die Geschichte hinter Electric Spirits Co. 

James Porteous ist der Gründer von Electric Spirits Co. und studierte als Produktdesigner an der Glasgow School of Art. Nach seinem Studium faszinierten ihn in London die kleinen, handwerklichen Getränkehersteller, bevor er zurück nach Edinburgh zog, um an der Heriot-Watt-Universität einen Master in Brauerei und Destillation zu absolvieren. Für seine Diplomarbeit konzentrierte er sich auf botanische Destillationsmethoden und schloss sein Studium als einer der besten an seiner Fakultät ab, was auch die Premium-Qualität des Gin widerspiegeln lässt. Nachdem er etwa ein Jahr lang nach einem geeigneten Ort für die Eröffnung einer Destillerie gesucht hatte, begann er 2015 mit der Herstellung von Achroous. James bleibt der einzige Angestellte des Unternehmens und destilliert, füllt und verpackt weiterhin jeden Tropfen Gin selbst. Nur wenige Meter vom Becken des Hafens von Leith entfernt, versteckt zwischen einigen unscheinbaren Industrieanlagen befindet sich das STILLHOUSE in der Tower Street, das heutige Gemeinschaftshaus von Electric Spirit Co. und Port of Leith Distillery. Zu diesem Zusammentreffen kam es als James auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten für eine größere Destillerie war. Leider wurde er dabei nicht wirklich fündig, kam aber zufälligerweise mit den Gründern von der Port of Leith Distillery ins Gespräch. Die Destillerie ist uns vom Lind & Lime Gin aus der Februar-Box bekannt. James ging mit ihnen eine Partnerschaft ein und produziert den Gin auch auf der gleichen Destillerie. Der gemeinsame Destillationsraum hat sich für alle Beteiligten als Raum für Zusammenarbeit, Innovation und Experimente erwiesen.

Electric Spirit Destillerie

Verkostungsnotiz zum Galeb Gin

In der Nase:

Direkt nach dem Öffnen der Flasche zeigt sich eine klassische Wacholdernote, die von einer holzigen, würzigen Note untermalt wird. Dazu kommen blumige Noten auf mit einer angenehmen Frische. 

Auf der Zunge: 

Auf der Zuge zeigt sich eine angenehm harzige Wacholdernote. Dicht gefolgt von einer Würze, die sich in die Zitrusaromen einbetten. Der im Gin verwendete Anis zeigt sich angenehm im Abgang. Im Nachklang bleibt ein sattes Aroma – das macht diesen Gin so schön klassisch und interessant. 

Electric Gin / Archoous Gin

Zum Archoous Gin passt wunderbar das Indi Tonic Water aus Spanien. 

Als Gin Tonic: 

Der Achroous Gin passt hervorragend zum Indi & Co Botanical Tonic Water. Die ausgewählten biologischen Zutaten im Botanical Tonic Water basieren auf der Grundlage von Bitterorangenaroma, welches im Mund grobperlig dominiert. Neben Orangen finden aber auch Zitronenblüten Ihren Auftritt und lassen den Achroous Gin perfekt harmonisieren. Als Garnish empfehlen wir eine Scheibe Grapefruit.  

Passende Cocktailempfehlungen 

Mit unserer August-Box möchten wir Euch mit eisgekühlten Cocktails angenehm durch den heißen Sommer bringen. 

In der Box findet ihr zwei sommerliche Cocktailrezepte für heiße Sommertage. Neben einem Melon Gin Slush, der Euch von den heißen Temperaturen befreit, haben wir für Euch einen weiteren Signature Cocktail kreiert: Den Electric Spritz – dazu passen sehr gut die mitgelieferten Himbeer-Chia-Balls. Cheers!

Wie hat Dir der Archoous Gin geschmeckt?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertungen, Ø: 5,00 von 5 Sternen
Loading...